Abrechnung/ Kosten

Psychotherapie bei Privatversicherten und Beihilfeberechtigten
Private Krankenversicherungen und Beihilfen übernehmen in der Regel die Kosten für eine ambulante Psychotherapie. Da sich die Tarife und Leistungsumfänge jedoch unterscheiden, empfehle ich Ihnen, Ihre Krankenversicherung zu kontaktieren und zu erfragen, in welchem Umfang psychotherapeutische Leistungen übernommen werden. Die Abrechnung erfolgt auf der Grundlage der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

Psychotherapie bei Gesetzlich Versicherten

Da ich eine reine Privatpraxis habe biete ich keine reguläre Abrechnung über die gesetzlichen Krankenkassen an.
Falls Sie bereits eine Psychotherapeutische Sprechstunde bei einem Psychotherapeuten mit Kassenzulassung hatten und innerhalb von 3 Monaten keine Aussicht auf einen Therapieplatz haben, können Sie sich gerne mit mir in Verbindung setzen und gemeinsam mit mir einen Antrag auf Kostenerstattung bei Ihrer Krankenkasse stellen.


Psychotherapie bei Soldaten 

Soldaten haben die Möglichkeit eine Psychotherapie in meiner Praxis in Anspruch zu nehmen (gemäß einer Vereinbarung der Bundespsychotherapeutenkammer und dem Bundesministerium für Verteidigung). Sie benötigen für das Erstgespräch und die sogenannten probatorischen Sitzungen den Sanitätsvordruck Kostenübernahmeerklärung (San/Bw/0218), den Sie in der Regel von Ihrem Truppenarzt erhalten. Wenn Sie sich für eine weitere Therapie in meiner Praxis entscheiden, kann anschließend ein Antrag auf eine Psychotherapie gestellt werden. 

 

Psychotherapie bei Bundespolizisten

Gemäß einer neuen Regelung der Bundespsychotherapeutenkammer mit dem Bundesministerium des Inneren haben Bundespolizisten die Möglichkeit, eine Psychotherapie in meiner Praxis in Anspruch zu nehmen. Nach einer ersten Sitzung, der sogenannten Psychotherapeutischen Sprechstunde, kann ein Antrag auf eine Psychotherapie bei Ihrer Heilfürsorgestelle der Bundespolizei gestellt werden. 

 

Psychotherapie bei Selbstzahlern

Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, die Kosten der psychotherapeutischen Behandlung selbst zu übernehmen. Für eine Sitzung (50 Min.) berechne ich ein Honorar gemäß der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).